Allgemeine Geschäftsbedingungen: Stand Juli 2015

 

1. Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Hosp Weine - Großhandel und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Anderslautende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, es erfolgte eine vorherige schriftliche Zustimmung.

 

2. Vertragspartner

Die Firma Hosp Weine - Großhandel schließt Verträge über Lieferungen von alkoholischen Getränken ausschließlich ab mit
a) unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben;
b) juristischen Personen

 

3. Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden bei Hosp Weine - Großhandel ist ein Auftrag an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags. Wir bestätigen Ihnen den Eingang der Bestellung bei uns durch den Versand einer eMail an die von Ihnen auf dem Bestellformular angegebene eMail-Adresse. Der Kaufvertrag kommt erst mit Versand der Rechung per eMail zustande. Dies ist zugleich die Auftragsbestätigung. Ebenso wird an dieser eMail ein Widerrufsformular angehängt.
Die abgebildeten Produkte sind Beispiele und können vom Originalprodukt abweichen. Es gilt der am Produkt genannte Name.
Der Käufer erklärt sich einverstanden, dass beim Ausverkauf eines Jahrgangs automatisch der Folgejahrgang geliefert wird.
Ausnahme: bei Artikeln mit Einzelpreis von über 40,00 €.
Bei der Bestellung müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt werden, sowie die vollständige Liefer- und Rechnungsadresse, Telefonnummer und
Email-Adresse angegeben werden.
Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

4. Widerrufsbelehrung

Widerrufs- bzw. Rückgaberechte und deren Folgen für Verbraucher

Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, kann der Käufer die erhaltenen Ware ohne Angabe von Gründen (in Textform per
Brief, Fax oder Email) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zurücksenden.
Wir bitten daher um die genaue Überprüfung der Bestellung vor dem bestätigen noch einmal genau durchzulesen.
Ein Abholauftrag erfolgt nur direkt über Hosp Weine. Dies bedarf der vorherigen Absprache. Sollte die gelieferte Ware der Bestellung entsprechen, hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen. Entsprechende Forderungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit Abgabe der Widerrufserklärung oder mit Eingang der zurückgesendeten Ware an Hosp Weine - Großhandel.
Bei etwaigen Beschädigungen sollte der Kunde diese vom Zusteller quittieren lassen und anschließend mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn der Zusteller und Empfänger die einwandfreie Ware beim Paketzusteller bestätigt ist im Nachhinein kein Anspruch auf Ersatz möglich.
Das Widerrufsformular ist am Ende noch einmal für Sie angehängt.

Hosp Weine - Großhandel
Inhaber Sven Dürr
Siemensring 40
87616 Marktoberdorf
Fax: +49 (0) 83 42 / 96 15 15
Mail: shop[@]hosp-weine.de


Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.Bsp.
Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Der Kaufvertrag wird aufgelöst. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies
gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre
- zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und
alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
Diese Rechte gelten nicht, wenn die bestellte Ware gewerblichen oder selbständig beruflichen Zwecken dient. Ebenso bei Sonderanfertigungen
oder Waren individuell-persönlich zugeschnittener Bedürfnisse. Gleiches gilt für Waren, die für eine Rücksendung nicht geeignet sind, verderben
können oder bereits das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben/würden.
-Ende der Widerrufs- und Rückgabebelehrung-

 

5. Preise

Die Preise für die angebotenen Getränke bzw. Waren sind ausgewiesen in Euro (EUR, bzw. €) und gelten pro Flasche. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggf. Sektsteuer zzgl. Kosten für Verpackung und Versand sowie evtl. Zuschläge.

 

6. Zahlungsbedingungen

Die Warenauslieferung erfolgt in der Regel gegen Vorkasse oder Kreditkartenzahlung. Eine Verpflichtung zur Lieferung gegen Rechnung besteht nicht. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Ware ohne Abzüge fällig.

 

7. Lieferkonditionen

Alle Bestellungen werden von uns im Rahmen des ordentlichen Geschäftsgangs und während der üblichen Geschäftszeiten ausgeführt und abgewickelt.
In der Regel sind die Sendungen lt. UPS innerhalb von 3 - 4 Werktagen bei Ihnen. Die Zustellung der Frachtpost erfolgt während der Woche. Die Lieferung erfolgt in der Regel mit UPS. Diese Sendungen werden von UPS mit max. 510,00 € versichert (innerhalb EU). Wir behalten uns die Lieferung in unserem Einzugsgebiet mit unseren eigenen LKW’s vor.
Bitte prüfen Sie direkt bei Empfang ob die Pakete unbeschädigt sind. Lassen Sie sich Beschädigungen vom Zusteller quittieren.

Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschland
Die Rechnung kann ebenfalls nur auf eine Adresse innerhalb Deutschlands ausgestellt werden.

 

7a. Lieferschwierigkeiten

Bei Lieferverzögerungen von einzelnen Produkten, die über eine Woche hinausgehen, werden Sie unverzüglich per eMail informiert.
Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, stellen wir Ihnen frei, auf die Neulieferung zu warten oder den fehlenden Artikel aus der Bestellung zu stornieren. Die komplette Sendung wird dann zu einem späteren Zeitpunkt zugestellt.
Sollte der bestellte Wein vergriffen sein, werden wir, die Hosp Weine - Großhandel, Ihnen schriftlich per eMail ein bezüglich Qualität, Art und Preis gleichwertiges Produkt anbieten.
Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.
Anschriftenberichtigung
Falls die Empfängeradresse nicht korrekt angegeben wurde und die richtige Adresse innerhalb desselben Bestimmungslandes liegt, bemüht UPS sich, die richtige Anschrift zu ermitteln und die Sendung zuzustellen. Für diesen Service fällt eine zusätzliche Gebühr von 5,00 € pro Sendung an.

 

8. Eigentumsvorbehalt

 

9. Gewährleistung

Wir sind bemüht, alle Getränke und Waren in einwandfreier Qualität zu liefern. Gibt es dennoch Grund zu Beanstandungen gilt:

Unternehmer haben die von uns gelieferte Ware sofort nach Eingang auf Qualitäts- und Mengenmängel zu überprüfen und uns etwaige offensichtliche Mängel innerhalb von drei Arbeitstagen, nach Erhalt der Ware, zu melden. Nicht offensichtliche Mängel sind unverzüglich nach Entdeckung zu rügen.
Bei Unterlassen der rechtzeitigen schriftlichen Mängelanzeige gilt die Ware als genehmigt. Den Besteller trifft die Beweislast für sämtliche Anspruch-Voraussetzungen, insbesondere den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.
Bei berechtigten und rechtzeitig vorgebrachten Beanstandungen leisten wir Gewähr nach dem Gesetz.

 

10. Haftung

Der Hosp Weine - Großhandel haftet nur in Fällen, in denen ihm, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

 

11. Jugendschutz

Eine Bestellung und Auslieferung von Weinen und Spirituosen und sonstigen Produkten welche gesetzlichen Verkaufsbedingungen unterliegen, erfolgt nur an volljährige Personen. Jeder Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass nur durch ihn selbst oder durch die von Ihm ermächtigte(n) volljährige(n) Person(en) Warenlieferungen entgegen genommen werden.

 

12. Datenschutz

Hosp Weine – Großhandel verpflichtet sich, die Daten seiner Kunden (Name, Adresse, Zahlungsweise) ausschließlich zur Abwicklung der eingegangenen Kaufverträge und nur zum Zwecke der Kundeninformation zu verwenden und elektronisch zu speichern. Insbesondere findet die Weitergabe der Kundendaten an Dritte (z.B. Paketdienste oder Kreditinstitute) ausschließlich zum Zweck der Vertragserfüllung statt. Sobald der oben genannte Zweck zur Datenspeicherung weggefallen ist, haben Sie ein Recht darauf, die zu Ihrer Person gespeicherten Daten jederzeit abzurufen, ändern oder löschen zu lassen. Der Hosp Weine - Großhandel wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDG), beachten. Der Kunde stimmt der Speicherung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten im oben beschriebenen Rahmen zu.

Cookies: Um unsere Webseite Ihren Bedürfnissen anzupassen und um bestimmte Informationen zu sammeln, nutzen wir sogenannte „Cookies“. Cookies dienen dazu, die Internet-Nutzung und die Kommunikation zu vereinfachen. Cookies sind kleine Textdateien (max. 4KB groß), die unsere Website an Ihren Browser schickt und die auf Ihrem PC abgelegt werden, um sie dort als eine anonyme Kennung zu speichern. Zweck dieser Cookies sind z. B. die bessere Steuerung der Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten und eine effektivere Unterstützung wenn Sie wieder auf unsere Webseite zurückkehren. Ohne diese befristete „Zwischenspeicherung“ müssten bei einigen Anwendungen erneut bereits getätigte Eingaben erfolgen. Ein Cookie enthält nur die Daten, die ein Server ausgibt oder/und der Nutzer auf Anforderung eingibt (z.B. Aufbau: Angaben zur Domäne, Pfad, Ablaufdatum, Cookie-Name und Wert). Sie beinhalten rein technische Informationen, keine persönlichen Daten. Ein Cookie kann keine Festplatte ausspähen.
Sollten Sie nicht wünschen, daß wir Ihren Computer wieder erkennen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Die Nichtannahme von Cookies kann jedoch zur Folge haben, dass einige Seiten nicht mehr richtig angezeigt werden.“

 

13. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

14. Schlussbestimmungen

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen dem Hosp Weine – Großhandel und dem Käufer sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen
findet deutsches Recht Anwendung.
Rechtsstreitigkeiten sind bei dem für uns zuständigen Gericht durchzuführen, sofern der Besteller Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist.

Bei Fragen, Anregungen oder Reklamationen:

Hosp Weine - Großhandel
Inhaber Sven Dürr
Siemensring 40
87616 Marktoberdorf


Fax : +49 (0)8342 / 96 15 15
Mail: shop[@]hosp-weine.de
UST ID-Nr.: DE 247 635 415

Kontakt

Àlahop die Weinschorle

Lena Dürr
Siemensring 40
87616 Marktoberdorf

Phone Black +49 (0)8342 961 50

Phone Black +49 (0)8342 961 515

Mail Black info[@]alahop.de

 

instagram facebook

Ihr Ansprechpartner in Marktoberdorf:

logo small

 • Impressum  • Datenschutz  • Kontakt



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen